Haftungsausschluss - (Disclaimer)

Rechtlicher Vorbehalt: Weder diese Website noch das WebiSAP-Team steht in keinem Zusammenhang mit der SAP AG oder den Tochtergesellschaften der SAP AG. WebiSAP haftet in keinem Fall für konkrete und mittelbare Schäden was SAP Lizenzverwaltung oder Lizenzrechte von SAP Benutzern angeht. Für die SAP Lizenzvermessung sind allein die SAP Systembetreiber und direkte Anbieter im Internet verantwortlich. WebiSAP betreibt KEINE SAP Systeme und steht in keinem Zusammenhang mit den SAP Lizenzanbietern für SAP Zugänge. WebiSAP berechnet nur erbrachte Vermittlungsaufwand als Service, nicht jedoch den tatsächlichen SAP-Systemzugriff oder Lizenzgebühren. WebiSAP vermittelt die SAP Zugänge (SAP GUI Zugangsdaten und Benutzer) direkt an Kunden von WebiSAP weiter. Die Eigentümer der Systemzugänge bzw. Benutzer sind laut Anbieter die Endbenutzer und somit die Kunden von WebiSAP. WebiSAP übernimmt keine Haftung für die vermittelten SAP Benutzer und Zugänge. WebiSAP Kunden ist es bekannt, das die direkten Anbieter und System-Betreiber der SAP Zugänge für Lizenzrechte verantwortlich sind. WebiSAP Kunden kaufen die SAP Zugänge direkt von den Anbietern und bezahlen Vermittlungsgebühr an WebiSAP. Für die Haftung sind allein die SAP-Systembetreiber und Lizenzgeber verantwortlich. WebiSAP hat keine Möglichkeit die Lizenztechnische Korrektheit der Dienste zu ermitteln. Wir können keine SLA Angaben machen, da wir nicht die Betreiber der SAP-Systeme sind und auch keinen Einfluss auf hohe Systemverfügbarkeit haben. Wir bieten Ihnen eine Ausfallsicherung an. Mit unserer Ausfallsicherung garantieren wir Ihnen, dass Sie bei Ausfall der SAP Verbindung ein Ausfallersatz für diesen Tag von uns bekommt. Bei jedem Systemausfall, das länger als 8 Stunden in einem Stück anhält, werden Sie von uns für diesen Tag entschädigt. Diese Ausfallsicherung (AS) Option bieten wir nur bei 30 Tage Abo-Paketen an. Alle SAP Zugänge die WebiSAP auf dieser Website anbietet wurden auf technische Funktionalität geprüft und sind qualitativ hochwertig. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht zur 100% technische Aspekte prüfen können. Wir geben keine personenbezogenen Daten, die wir auf dieser Website sammeln, weiter. Alle persönlichen Informationen werden für unsere interne Referenz- oder Steuerermittlung verwendet. Für weitere Informationen senden Sie bitte eine E-Mail an info@webisap.de

1. Anwendungsbereich, Änderungen und Ergänzungen

Diese Teilnahmebedingungen gelten für die Nutzung des Angebotesmittels der Webisap.de Webseite oder den von uns zur Verfügung gestellten Applikationen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen, die Sie als Nutzer verwenden, werden, selbst bei unserer Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird durch uns schriftlich zugestimmt. Diese Teilnahmebedingungen können mit Wirkung für die Zukunft geändert werden, wenn wir Sie vor Wirksamwerden der Änderungen in Textform über die Änderungen spezifiziert informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, innerhalb von mindestens sechs Wochen seit Zugang der Information den Änderungen zu widersprechen. Die Änderungen dürfen erst nach Ablauf der Widerspruchsfrist wirksam werden, wenn dem nicht zwingende gesetzliche Gründe entgegenstehen. Als Genehmigung der Änderungen gilt es insbesondere, wenn sie nach Ablauf der Widerspruchsfrist die Leistungen von Webisap.de weiter nutzen. Alternativ können wir die ausdrückliche Zustimmung zu Änderungen dieser Teilnahmebedingungen über unsere Webseite oder mobilen Applikationen einholen. Sofern Sie den Änderungen widersprechen, kündigen Sie gleichzeitig ordentlich Ihre Teilnahme an Webisap.de zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung. Hierauf wer-den wir Sie im Rahmen der vorstehenden Information jeweils gesondert hinweisen.

2. Anmeldung, Freischaltung und Pflege Ihres Profils, Nutzungsvoraussetzungen

Der Vertrag über Ihre Teilnahme an Webisap.de kommt zustande mit ihrem Absenden der Anmeldung und Annahme der Anmeldung durch uns. Die Annahme der Anmeldung kann nach unserer Wahl durch gesonderte Erklärung oder lediglich durch Freischaltung des Nutzerkontos erfolgen. Wir sind berechtigt, eine Anmeldung ohne Angaben von Gründen abzulehnen. Teilnahmeberechtigt sind alle geschäftsfähigen Personen ab Vollendung des 16. Lebensjahres. Eine mehrfache Registrierung unter verschiedenen Namen ist unzulässig. Sie haben bei ihrer Registrierung und beim weitergehenden Ausfüllen Ihres Nutzerprofiles wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Änderungen der gemachten Angaben sind durch Aktualisierung Ihre Nutzerprofiles mitzuteilen.

3. Widerrufsrecht für die Registrierung als Nutzer

Sie können ihre Vertragserklärung für die Teilnahme an Webisap.de innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der uns obliegenden Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Ab-sendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist in allen Fällen zu richten an


Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen er-füllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
- Ende der Widerrufsbelehrung -

4. Allgemeines zu Webisap

4.1 webisap.de ist eine von derbetriebene Internet-Plattform („Plattform“), zur Nutzung von Selbstlern Onlinevideos und SAP Remote Zugang bzw. Systemzugriff. Die Plattform richtet sich dabei an Studierende, Berufseinsteiger, Be-rufsquereinsteiger, die sich in neue Themen einarbeiten möchten. Aber auch jeder andere an Weiterbildung Interessierte kann an den Kursen oder Systemzugriffen auf der Plattform teil-nehmen (nachfolgend bezeichnet als „Nutzer“).
4.2 Webisap.de erbringt alle nachfolgend beschriebenen Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers werden auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn Webisap.de ihrer Geltung nicht ausdrücklich widerspricht.
4.3 Der Käufer hat die Möglichkeit über die Online-Plattform unterschiedliche Produkte zu kaufen. Hierbei kann es sich um Selbstlernkurse, Webinare (online-Seminare) oder um Systemzugänge handeln, wobei diese Eigenschaft auf der jeweiligen Produktseite deutlich gekennzeichnet ist. Weiterhin bietet Webisap.de den Abschluss von Abonnements an, welche sich auf den Kauf von Produkten oder die Erbringung von Dienstleistungen beziehen können.
4.4 Wir verkaufen im eigenen Namen und für eigene Rechnung Produkte und Dienstleistungen von Händlern und Dienstleistern (nachfolgend bezeichnet als „Vertragspartner“, die sich für den Fall eines Kaufes des Kunden bei Webisap.de uns gegenüber zur unmittelbaren Leistungserbringung an den Käufer verpflichtet haben.
4.5 Die Auslieferung des Produktes oder die Erbringung der Dienstleistung erfolgt über Webisap.de oder über unsere Vertragspartner (deren Logo im Bestellprozess oder nach dem Bestellprozess erscheinen kann), die unsere Erfüllungsgehilfen sind. Das gilt ebenfalls für alle Arten von Dienstleitungen oder auch Mitgliedschaften.
4.6 Unsere Vertragspartner sind berechtigt, in unserem Namen ergänzende produktspezifische Nutzungsbedingungen vorzuhalten, die ebenfalls Vertragsgegenstand werden. Wir werden den Käufer rechtzeitig und in angemessener Form darauf aufmerksam machen, wenn solche produktspezifischen Nutzungsbedingungen Anwendung finden sollen, und dem Käufer in angemessener Weise Gelegenheit zur Kenntnisnahme geben. Der Vertrag über den Kauf des Produktes oder der Dienstleistung (inkl. ggf. anwendbarer produktspezifischer Nutzungsbedingungen) kommt jedoch immer mit uns zustande.

5. Vertragsschluss

5.1 Das Einstellen des jeweiligen Produkts in den Onlineshop stellt noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages von Webisap.de an den Käufer dar.
5.2 Um Produkte im Onlineshop von Webisap.de zu kaufen, kann der Käufer die ausgewählte Ware in den Warenkorb legen und daraufhin die Bestelldaten in die vorgegebene Bestellmaske eingeben. Nach der Wahl der Versandart und des gewünschten Bezahlverfahrens, sowie dem Akzeptieren dieser AGB, sendet er sein verbindliches Angebot mit Klick auf den Button „Jetzt kaufen“ ab. Im Anschluss an diesen Bestellprozess erhält der Käufer von Webisap.de eine E-Mail mit der Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt jedoch noch keine Annahme des vom Käufer an Webisap.de übersandten Angebotes dar. Webisap.de speichert den Vertragstext der Bestellung und sendet dem Käufer eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse.
5.3 Die Auftragsbestätigung des jeweiligen Produkts von Webisap.de stellt ein verbindlicher Abschluss eines Kaufvertrages von Webisap.de an den Käufer dar. Weitere Informationen zum Datenschutz kann der Käufer jederzeit unter https://www.Webisap.de.de/ abrufen. Webisap.de ist berechtigt, Vertragsangebote ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Sofern der Käufer Unternehmer ist, sind Angebote von Webisap.de freibleibend und unverbindlich. Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

6. Widerrufsrecht

Sie können ihre Vertragserklärung für einen Kauf innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der uns obliegenden Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist in allen Fällen zu richten an


Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leis-tungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausge-ben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die ver-traglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen er-füllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrück-lichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. - Ende der Widerrufsbelehrung -

7. Lizenzen und Nutzung von Software

Die Auslieferung von Software oder die Erbringung der Dienstleistung erfolgt über Webisap.de. Sollte ein geliefertes Produkt aus Software bestehen oder solche enthalten, wird diese Software entsprechend den jeweiligen Lizenzbedingungen geliefert. Dies gilt auch für Benutzerlizenzen. Diese Software darf nur insoweit vervielfältigt, adaptiert, übersetzt, zur Verfügung gestellt, vertrieben, verändert, disassembliert, dekompiliert, zurückübersetzt oder mit anderer Software kombiniert werden, als dies durch die Lizenzbedingungen oder die einschlägigen Gesetze, insbesondere § 69 d Abs. 2 und 3 sowie § 69 e Urhebergesetz, ausdrücklich gestattet wird. Der Käufer hat Webisap.de von der Haftung sowie von allen Forderungen und Kosten freizustellen, die durch die Verletzung von Schutzrechten Dritter durch den Käufer entstehen.

8. Freischaltung von Kursen und Systemzugängen


Die Freischaltung erfolgt nach Ablauf des Widerrufsrechts innerhalb von 14 Tagen nach Geldeingang auf unserem Konto. Teillieferungen sind zulässig und selbständig abrechenbar, insofern dies für den Käufer zumutbar ist und er ein objektives Interesse an der Teillieferung hat. Gerät Webisap.de in Verzug, so kann der Käufer sofern er Unternehmer ist nur nach fruchtlosem Ablauf einer schriftlich gesetzten angemessenen Nachfrist, die mindestens vierzehn Tage betragen muss, vom Vertrag insoweit zurücktreten, als dass das Produkt bis dahin nicht als versandbereit gemeldet wurde. Im Falle eines Teilverzuges oder einer Teilunmöglichkeit kann der Käufer nur dann vom gesamten Vertrag zurücktreten oder nur dann Schadensersatz wegen Nichterfüllung der ganzen Verbindlichkeit verlangen, wenn die teilweise Erfüllung des Vertrages für ihn kein Interesse hat.

9. Bewertungen

Sofern wir im Rahmen unseres Angebotes die Bewertung der Leistung anderer Nutzer er-möglicht, haben entsprechende Bewertungen sachlich und richtig zu erfolgen. Wir sind be-rechtigt, unrichtige, unsachliche, diffamierende, beleidigende, rechtlich unzulässige oder ver-gleichbare Bewertungen nach billigem Ermessen zu löschen.

10. Datenweitergabe

Mit Einstellen eines Einkaufszettels bzw. mit Annahme des entsprechenden Angebotes auf Abschluss eines Vertrages zwischen Auftraggeber und Einkäufer bevollmächtigen und be-auftragen diese uns, ihnen wechselseitig die Daten der anderen Vertragspartei zur Verfügung zu stellen, welche sie für die Erfüllung der ihnen obliegenden Verpflichtungen benötigen.

11. Laufzeit und Kündigung

11.1 Sie können Ihre Registrierung als Nutzer jederzeit ohne Angaben von Gründen kündi-gen. Die Kündigung kann per Post an die Adresse


sowie über ggf. weitere hierfür von uns angebotene Kommunikationswege ausgesprochen werden.

11.2 Wir können ihre Registrierung mit einer Frist von 7 Tagen kündigen. Mit gleicher Frist kann das Angebot insgesamt eingestellt werden.
11.3 Erteilte, aber noch nicht erfüllte Aufträge bleiben bis zu ihrer vollständiger Abwicklung von einer Kündigung unberührt. Insoweit gelten diesen Teilnahmebedingungen fort.
11.4 Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Als wichtiger Grund gelten insbesondere
- ein schuldhafter Verstoß wesentlicher Vertragspflichten, dem auch nach Setzung einer an-gemessenen Frist – soweit zumutbar – nicht abgeholfen wird;
- Verzug mit dem Ausgleich von Zahlungsansprüchen
- eine Registrierung unter Verwendung mehr als unwesentlich falscher Angaben;

12. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Regelungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder wer-den, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Sofern der Nutzer Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag unser Sitz.

WebiSAP schützt Ihre Daten durch SSL-Verschlüsselung. Alle unsere Kundendaten liegen auf mehrfach gesicherten Datenbanken und sich verschlüsselt.


Sichere Zahlungsmittel

WebiSAP bietet nur sichere Zahlungsarten an. Alle Zahlungsarten sind redundant geprüft und entsprechen höchsten Sicherheitsansprüchen.


Keine Weitergabe von Kundendaten

WebiSAP veräußert keinerlei Kundendaten. Ihre Daten können Sie sofort und ohne Angaben von Gründen durch uns löschen lassen.